Städtepartnerschaft Cuxhaven und Hafnarfjördur

Foto:Schlüsselburg

Lavastein eingeweiht:

Symbol der Städtepartnerschaft am Hafnarfjördur-Platz

Oberbürgermeister Dr. Ulrich Getsch bekam von Bürgermeisterin Gudrun Agusta Gudmundsdottir erklärt,dass der Stein mehr als 7300 Jahre alt sei. Rakel Sigmarsdottir und Svala Palmarsdottir (Mitte) lasen auf Deutsch und Isländisch ein Gedicht vor.

CUXHAVEN.
8bb138c3 6e1f 4de4 85cc ab637633a2b2

Wer sich im Stadtzentrum der isländischen Stadt Hafnarfjördur umsieht, dem fallen wahrscheinlich die vielen Lavahügel auf. Sie sollen der Sage nach von Elfen bewohnt werden. Anlässlich des 25.Jubiläums der Städtepartnerschaft mit Cuxhaven im vergangenen Jahr wurde in Hafnarfjördur bereits ein Lavastein aufgestellt. Nun steht solch ein Stein – von Elfen bewohnt – auch auf dem Hafnarfjördur-Platz in der CuxhavenerFußgängerzone. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Getsch hofft, dass sich die Elfen auch hier wohlfühlen werden. „Aber warum bekommen wir zwei Kisten geschickt? Wir wollten doch nur einen Stein“, fragt sich Oberbürgermeister Ulrich Getsch. Die Antwort war einfach, erklärt er anschließend: „Zwei Steine sind sicherer, falls einer unterwegs kaputt gegangen wäre.Zur vierten Woche des Sports sind 35 Handballerinnen und ihre Betreuer aus der isländischen Partnerstadt zu Gast an der Nordsee und feiern gemeinsam das 25-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft. Im Rahmen der Veranstaltungswoche wurde ein jahrtausendealter Lavastein als Symbol nach Cuxhaven geschickt. “ Da beide Steine beim Transport ganz geblieben sind, wird auch der zweite behalten und im Schlosspark aufgestellt. Den ersten Kontakt der beiden Städte gab es bereits im Mittelalter. In dieser Zeit war Hafnarfjördur ein wichtiger Anlauf-Hafen für die Fischerei. Doch erst im September 1988 wurde dann die Partnerschaft der beiden Städte besiegelt. Dr. Hans-Heinrich Eilers, der damalige Oberstadtdirektor, und Albrecht Harten, zu dieser Zeit Oberbürgermeister, nahmen die Urkunde damals entgegen und empfinden den Moment noch heute als eine schöne Erinnerung. Deshalb ließen sie sich die Einweihung des Lavasteins nicht entgehen. Organisiert wurde die vierte Woche des Sports von Herwig V. Witthohn. von Denice May

Quelle:CN_Online
Foto: May

language tool

 
August 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok