Städtepartnerschaft Cuxhaven und Hafnarfjördur

Foto:Schlüsselburg

"Feuerinsel am Polarkreis"

CUXHAVEN. Mit Island verbindet Cuxhaven dank der Städtepartnerschaft mit Hafnarfjördur eine besondere Beziehung. Die kann man am

im Mehrgenerationenhaus noch vertiefen - bei einem Lichtbildervortrag von Peter Fabel.

Vulkan HausDer Reisejournalist (www.peterfabel.de) stellt ab 19.30 Uhr auf Einladung der Ortsgruppe Cuxhaven im Deutschen Alpenverein seine Reportage "Feuerinsel am Polarkreis" vor. "Feuer und Asche speiende Vulkane, brodelnde Schlammtöpfe, Wüsten und Gletscher, Wasser und Dampf spuckende Geysire, bizarr vereiste Wasserfälle und menschenleere Fjorde

sind nur ein kleiner Teil der Faszination Islands", schreibt Fabel dazu. "In meiner neuen Film- und Bildreportage berichte ich über das Land, die Menschen und meine Erlebnisse auf der sagenumwobenen Insel.

Seit über 20 Jahren erkunde ich Island auf immer neuen Wegen mit dem Fahrrad, Kajak, Geländewagen, auf dem Pferderücken und bei Berg- und Gletschertouren und erlebe das Land und seine Menschen zu allen Jahreszeiten. Die vulkanisch aktive Zone zieht sich als 'Roter Faden' durch diese Reportage: von angenehm warmen Quellen, berühmten Geysiren und gefürchteten Feuer und Asche spuckenden Vulkanen.

Der Höhepunkt dieser Bild- und Filmreportage ist der Vulkanausbruch am Eyjafjallajökull vom April 2010. Als der Vulkan mit seiner gewaltigen Aschewolke den Flugverkehr über Europa zum Erliegen brachte, befand ich mich nur sechs Kilometer vom Krater entfernt auf einer kleinen Schaffarm und wurde zusammen mitten in der Nacht mit den Schafbauern Anna und Keli evakuiert. Nach der Rückkehr zum Hof im Sperrgebiet musste die Schafherde, die sich mitten in der Lammzeit befand, versorgt und vor der drohenden Aschewolke geschützt werden. Es entstehen sensationelle Bilder und Filme vom Vulkan und den hier lebenden Menschen. Die Reportage bietet ein interessantes und abwechslungsreiches Portrait der Feuerinsel und seiner Bewohner."

Der Vortragsabend in Cuxhaven richtet sich bei freiem Eintritt an alle, die am Thema interessiert sind.
Quelle:CN-Online

language tool

 
November 1994
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4