Städtepartnerschaft Cuxhaven und Hafnarfjördur

Foto:Schlüsselburg

2001

Am 28. April 2001 verabschiedete Bürgermeister Heyne den Botschafter Inginundur Sigfusson mit der Verleihung der Schloßmedaille für seine positiven Akzente in der Partnerschaft. Der Botschafter wechselte nach Tokio.

Werner Möller und Andreas Green stellten Ihre Werke in der Hafnarborg bei Petrun Petursdottir aus.

Von August bis September arbeiteten die Keramikkünstler Sigridur Erla Gudmundsdottir

und die Textilkünstlerin Ingridur Olafsdottir im Künstlerhaus.

Oktoberfest der Deutsch-Isländischen Wirtschaftsvereinigung im Fjördurkrain/Hafn.

Mit dabei die DFFU, Hussmann&Hahn, Seefischmarkt Cuxhaven und Goos Logistic, Otterndorf.

Die Zeitung „ Gate to Iceland“ des Herausgebers Rohan Stefan Nandkisore berichtete in zwei Ausgaben über die Städtepartnerschaft, die touristischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten.

Der traditionelle Besuch von Jugendlichen aus dem Haus der Jugend führte 15 Teilnehmer unter der Leitung von Heike Hebbeln und Jürgen Donner in die Partnerstadt und ins sommerliche Südisland.

Der Vorsitzende des Sportkreises Cuxhaven Herr J. Radnitz und Frau K. Horn vom Landessportbund Niedersachsen waren beim Jubiläum des Sportvereins HAUKAR

und zur Einweihung der neuen Sporthalle in Hafn. anwesend.

Herr F. Andres von der Seglervereinigung Cuxhaven bereiste mit einer Familie Island

und er knüpfte Kontakte mit THYTUR (Segelclub in Hafn.) vertreten durch Egil Kobeinsson.

Es wurde ein Austausch von Optimistenseglern sowie die Teilnahme an der Pfingstregatta

nach Helgoland und Edingburg vereinbart.

Im Dezember lud der Partnerschaftsverein die isl. Gemeinde zum Adventskaffee ein. Bei Kaffee und Kuchen wurden Lieder gesungen und die Kinder beschenkt.

language tool

 
August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok