Städtepartnerschaft Cuxhaven und Hafnarfjördur

Foto:Schlüsselburg

10-jährigen Jubiläumsfeier in Hafnarfjördur

Zur 10-jährigen Jubiläumsfeier in Hafnarfjördur im September und Oktober 1998 reisten aus Cuxhaven an OB Dr. Eilers und Gattin, Frau Hanni Krüger, Rudolf Meiboom und Gattin
Konsul Wolf-Rüdiger Dick und Gattin, Hans Christian Winters, Matthias Hesse, Rolf Peters, Jürgen Donner und Wolfgang Weissensee.

Unter der Leitung von Burkhard Schlagowski wurde die harmonische, fröhliche Feier von Stefan Höhne, Tilman Höhne, Inka Lüdke, Rabea Edel und Jan Michael Schlagowski von der Jugendmusikschule Cuxhaven musikalisch umrahmt.

Große Begeisterung bei allen Teilnehmern entfachte die Leistung der 11 Mädchen um Sabine Lenz-Wrage von der rhythmischen Sportgymnastik-Gruppe des ATSC.
Die Stadt Cuxhaven spendete DM 1000,00 für weiter Baumpflanzungen im „Cuxhaven Forest"

Zu den Feierlichkeiten in unserer Stadt kamen Vigdis Finnbogattir, ehemalige Staatspräsidentin, Botschafter Ingimundur Sigfusson und Frau Valgerdur, Arthur Björgvin Bollasson mit Gattin und Sohn, Dr. Alexander Olbrich und Gattin deutsche Botschaft, Anna Juliana Sveinsdottir und Pianistin Solveig Anna Jonsdottir, Rafn A. Sigurdsson, Bürgermeister Magnus Gunnarsson und Gattin, Gunnar Rafn Sigurbjörnsson und Gattin, die Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Asa Maria Valdirmarsdottir sowie die Vorstandsmitglieder Anna Kristin Johannesdottir mit Gatten und Sohn, Jonas Gudlaugsson mit Gattin Herdis Hjörleifsdottir und Gatte sowie die Musiker Mar Svavarsson und Stefan Örn Gunnlaugsson.
Das gemeinsame Festdinner wurde von den isländischen Künstlern mit herrlichen Darbietungen begleitet. Der Partnerschaftsverein überreichte Vigdis Finnbogadottir für ihre Aufgaben als neue UNESCO – Botschafterin einen Scheck über DM 1000,00.

Die Stadt Cuxhaven bedankte sich bei allen Förderern und Sponsoren in Hafnarfjördur mit der Überreichung einer Erinnerungsmedaille "10 Jahre Partnerschaft".

Ehrenmitglieder des Cuxhavener Vereins wurden Asa Maria, Jonas, Anna Kristin und Gunnar Rafn.

Die Auflösung des Goetheinstitutes beschäftigt beide Vereine.

Cuxhaven bittet die Bundestagsabgeordnete Frau Annette Faße (SPD) um Hilfe. Ein Goethe-Zentrum entsteht in Reykjavik.
Im Juli weilt Geir Bjarnasson mit 18 Jugendlichen und 2 Begleitern in Cuxhaven und wird von Jürgen Donner (Stadtjugendring Cuxhaven) betreut.
Vernissage "Holzskulpturen" des Künstlers Magnus Theodor Magnusson im Künstlerhaus Cuxhaven (Andreas Green).
Es folgen, ebenfalls im Künstlerhaus, Ausstellungen von Gunnlaugur Stefan Gislason und die Textilkünstlerin Audur Vesteinsdottir.

Besuch der Hafenkapitäne aus Hafnarfjördur Sigurdur Hallgrimsson und aus Reykjavik Jon Ingolfsson in Cuxhaven und Gespräche mit der Hafenwirtschaftsgemeinschaft
12 Jugendliche Tennisspielerinnen und -Spieler vom Schwarz-Weiß Cuxhaven
besuchen mit 4 Begleitern die Tennisabteilung im Badmintonclub Hafnarfjördur.

language tool

 
Oktober 2061
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok