Städtepartnerschaft Cuxhaven und Hafnarfjördur

Foto:Schlüsselburg

Jahreshauptversammlung 2021

 

Vorstand 2021

Der Vorstand des Vereins "Partnerschaft mit Hafnarfjördur": Klemens Buchsteiner, Wilhelm Eitzen, Marion Dick und Bernd Kreft (von links).

 

Im Ringelnatz-Museum an der Südersteinstraße trafen sich zahlreiche Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des Vereins "Partnerschaft mit Hafnarfjördur". Natürlich standen Aktivitäten in Zeiten der Pandemie im Fokus der Veranstaltung.
"Viele Vorhaben konnten durch die Coronavirus-Pandemie nicht umgesetzt werden. Selbst der Weihnachtsbaum aus Cuxhaven ging im vergangenen Jahr nicht auf die Reise nach Island. Die Bürgermeisterin von Hafnarfjördur, Rosa Gudbjartsdottir, fällte den Baum höchstpersönlich. Einige von uns waren zusammen mit Oberbürgermeister Uwe Santjer über das Internet wenigstens beim

offiziellen Anleuchten live dabei", berichtete der 1. Vorsitzende Wilhelm Eitzen.
Die Woche des Sports, der Musikaustausch, der Besuch einer Delegation, Arbeits- und Praktikumsaufenthalte - nichts konnte umgesetzt werden. "Umso schöner, dass nun wieder ein Baum gen Island bereits unterwegs ist und eine kleine Delegation zum Anleuchten nach Hafnarfjördur reisen wird. Dort sollen dann auch weitere Aktivitäten nicht nur besprochen, sondern auch konkret geplant werden", so Wilhelm Eitzen. Erfreulich aus seiner Sicht, dass erstmals auch Junior Ranger vom Wattenmeer Besucherzentrum in den Herbstferien 2022 nach Hafnarfjördur reisen wollen.
"Der Oberbürgermeister Uwe Santjer und auch Richard Schütt von der Stadt Cuxhaven haben Interesse signalisiert, dann vor Ort dabei zu sein, wenn die Junior Ranger Baum-Setzlinge im Cuxhaven-Wald pflanzen", berichtete Wilhelm Eitzen.
Schatzmeister Klemens Buchsteiner konnte einen positiven Haushalt vorlegen und die Kassenprüfer Alex Rösner und Björk Seidenkranz bescheinigten eine sehr gute und übersichtliche Buchführung. Dem Vorstand wurde Entlastung erteilt.
Eitzen bleibt 1. Vorsitzender
Bei den Wahlen ging es harmonisch und einstimmig zu. Wilhelm Eitzen wurde als 1. Vorsitzender wiedergewählt, ebenso Schatzmeister Klemens Buchsteiner und Kassenprüfer Alex Rösner.
Wilhelm Eitzen wies auf die Weihnachtsfeier in der Seelust hin und freute sich, bald auch wieder eine Reise nach Island für eine größere Gruppe anbieten zu können. "Wir sind bereits in Gesprächen!" Es wird einen Besuch des Vereins bei der Firma "Royal Greenland" geben, die traditionelle Grünkohltour soll wieder stattfinden und die nächste Jahreshauptversammlung soll im Mai 2022 stattfinden.
Herwig V. Witthohn

language tool

 
Januar 2039
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6