Städtepartnerschaft Cuxhaven und Hafnarfjördur

Foto:Schlüsselburg

Laternen-Umzug wird zur Tradition

Deutsches Brauchtum wird nun auch auf Island heimisch

HAFNARFJÖRDUR. Die Veranstalter des deutschen Laternenumzug in Hafnarfjördur hatten Glück gehabt. Ein Tag vor dem schon traditionellen Laternen-Umzug jagte ein Sturmtief mit viel Regen über die Insel, und für den darauffolgenden Tag sagte der Wetterbericht wieder Sturm und Schauern voraus. So konnte der     Umzug

 

laterne   Donner Buecher

 

zwischen zwei Tiefs am 12. November bei trockenem und windstillen Wetter stattfinden. Über 200 Teilnehmer fanden sich zum Laterne-Umzug ein Die Teilnahme an der Veranstaltung übertraf alle Erwartungen. Mehr als 200 Kinder und Erwachsene versammelten sich pünktlich um 17 Uhr vor der Öffentlichen Bibliothek im Zentrum des Ortes und folgten den Bläsern des Spielmannszug und dem Heiligen Martin in den Elfengarten Hellisgerdi.

Geschichte von St. Martin wurde aufgeführt. Dort führten die Kinder des Deutschsprachkursus, der vom Deutsch Isländischen Netzwerk organisiert wird, die Geschichte des St.Martin auf. Danach spegelten sich die meist selbstgebastelten Laternen in dem Wasser des kleinen Teich im Park. Auch die gespendeten Laternen aus der Partnerstadt Cuxhaven kamen dabei zum Einsatz. Kakao und Weckmänner warteten auf die Teilnehmer.Nach dem Umzug strömten die Laternenläufer zurück in die Bibliothek, wo heisser Kakao, Weckmänner und leckere Brezel, die dieses Jahr von einer deutschen Bäckerei in Hvergerdi gebacken wurden, auf den Verzehr warteten. Der alljährliche Laternenumzug nach deutscher Tradition ist mittlerweile eine feste Institution der Stadt Hafnarfjördur geworden.Organisiert wird die Veranstaltung, wie auch in den vergangenen Jahren, vom Deutsch Isländischen Netzwerk, der Öffentlichen Stadtbibliothek und der Deutschen Botschaft in Reykjavík. Bbj

Quelle: Cux Kurier

Fotos:H.W.Witthohn

language tool

 
Dezember 1946
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok