Städtepartnerschaft Cuxhaven und Hafnarfjördur

Foto:Schlüsselburg

"Vinabajasamband" wird intensiv gefeiert

Stadtempfang zum 15-jährigen Bestehen der Partnerschaft mit Hafnarfjördur
ters. - Für einige ist es "der erste, aber bestimmt nicht der letzte Besuch in Cuxhaven", andere sind zum wiederholten Male hier, aber allen ist gemeinsam: sie fühlen sich "unter Freunden" - dank der seit 15 Jahren bestehenden partnerschaftlichen Verbindung von Cuxhaven und Hafnarfjördur auf Island.

Dies Jubiläum wird derzeit mit einem Delegationsbesuch in Cuxhaven begangen, und die Stadt lud Gäste und Gastgeber am Freitag zum offiziellen Empfang in das Schloss Ritzebüttel ein. Dort würdigte zunächst Oberbürgermeister Helmut Heyne die Verbindung zwischen den beiden Städten, auf die man gemeinsam stolz sein könne.

Und das nicht nur, weil es die erste Städtepartnerschaft zwischen Island und Deutschland war (und bisher auch geblieben ist). Aus wirtschaftlichen Wurzeln gewachsen habe sie seither zu zahlreichen offiziellen und persönlichen Begegnungen zwischen Menschen aus beiden Städten geführt, aus denen eine feste Verbindung und viele persönliche Freundschaften erwuchsen.
Heyne dankte an dieser Stelle vor allem dem Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins in Cuxhaven, Rolf Peters, der diesmal aus gesundheitlichen Gründen nicht an dem Programm teilnehmen kann, und dessen isländischen Pendant Jonas Gudlaugsson.
Er habe Grund, allen, die an dieser Partnerschaft und an den wechselseitigen Besuchen mitarbeiten, mit Nachdruck zu danken, sagte Heyne, der sich zuversichtlich zur gemeinsamen Zukunft dieser Verbindung äußerte. Sie könne die Basis für weitere intensive Beziehungen sein, so der OB in seiner von Stadtdirektor Gunnar Rafn Sigurbjörnsson auf isländisch vorgetragenen Rede. Bei Gesprächen am Freitagnachmittag auf dem Flugplatz Nordholz wurden die auf Island geknüpften Wirtschaftskontakte übrigens bereits vertieft.
Hafnarfjördurs neuer Bürgermeister Ludvik Geirsson, mit Gattin Hanna Larusdottir erstmals in Cuxhaven, äußerte sich ausgesprochen begeistert vom Empfang in der Partnerstadt und von dem Programm, das für die Gäste vorbereitet worden ist. Die stets gezeigte Gastfreundschaft könne nicht hoch genug gerühmt werden.

Quelle: CN-Online

language tool

 
Januar 1952
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok